Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070306 - 0259 Heddernheim: Versuchter Raub

    Frankfurt (ots) - Am Montag, den 5. März 2007, gegen 21.00 Uhr, befand sich eine 63-jährige Frankfurterin zu Fuß auf dem Nachhauseweg.

    In der Bernadottestraße, etwa in Höhe der Hausnummer 35, wurde sie von hinten angesprochen. Als sie sich umdrehte, sah sie sich einem jungen Mann gegenüber, der von ihr Geld forderte. Reflexartig zog sie ihm einen Schal herunter, den er vor dem Gesicht getragen hatte. Erst jetzt sah sie, dass der Täter ein etwa 30 Zentimeter langes Küchenmesser mit sich führte. Dieser war durch die Handlung der 63-Jährigen offensichtlich jedoch so überrascht, dass er die Flucht in Richtung des Nordwestzentrums antrat.

    Täterbeschreibung:

    18-20 Jahre alt und etwa 170 cm groß. Von schlanker Statur, helle Gesichtsfarbe, kurze, krause, schwarze Haare, vermutlich Nordafrikaner. Bekleidet mit dunkler Kapuzenjacke, dunkelblauem Schal, heller Jogginghose und Turnschuhen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: