Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070304 - 0248 Bahnhofsviertel: Fußgänger angefahren

Frankfurt (ots) - Beim Versuch, rennend die Mainzer Landstraße in Höhe der Anwesen 23 - 27 von Süden nach Norden zu überqueren, wurde am Samstag, dem 03.02.2007, gegen 04.50 Uhr, ein 20 Jahre alter Offenbacher von einem herannahenden Taxi erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Er kam mit schweren Verletzungen in eine Frankfurter Klinik. Der 24 Jahre alte Taxifahrer war zu diesem Zeitpunkt auf dem linken Fahrstreifen der Mainzer Landstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Trotz Vollbremsung gelang es ihm nicht, einen Zusammenstoß mit dem 20Jährigen zu vermeiden. Am Taxi entstand geringer Sachschaden im Frontbereich. (Manfred Vonhausen/-82113) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: