Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070301 - 0242 Rödelheim: Geldbotin beraubt

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 28. Februar 2007, gegen 19.15 Uhr begab sich eine 57-jährige Frau, Mitinhaberin einer Elektronikfirma,  zu einem in der Friedrich-Kahl-Straße abgestellten Pkw. Die Frau führte eine Stofftasche mit sich, in der sich Firmengelder (ca. 2.000 EUR) sowie diverse Rechnungen und Papiere befanden.

    Nachdem die 57-Jährige die Tasche auf dem Beifahrersitz abgestellt hatte, trat von hinten ein bislang unbekannter Täter an sie heran, drückte ihr einen Gegenstand in den Rücken und bedrohte sie mit den Worten: "Hände hoch, dann passiert dir nichts!". Schließlich nahm er die Tasche vom Sitz und verschwand zu Fuß über die Lorscher Straße.

    Täterbeschreibung:

    Etwa 20 Jahre alt und 160-170 cm groß. Von schlanker Gestalt mit dunklen, kurzen Haaren. Vermutlich Südländer, insgesamt dunkel gekleidet.

    (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Telefon 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: