Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070224 - 0229 Riederwald: Fußgänger von U-Bahn erfasst und getötet

    Frankfurt (ots) - Ein 49 Jahre alter Frankfurter ist am Samstagabend im Riederwald von einer U-Bahn erfasst und getötet worden.

    Wie die ersten Ermittlungen von Beamten des zuständigen 18. Reviers ergaben, wollte der Fußgänger gegen 20.55 Uhr im Bereich der U-Bahnhaltestelle Johanna-Tesch-Platz die Schienen überqueren, um eine stadtauswärts fahrende U-Bahn zu erreichen. Dabei übersah er eine stadteinwärts fahrende Bahn der Linie U-7, wurde von dieser erfasst und ca. 10 Meter mitgeschleift. Der 49-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen(Karlheinz Wagner/ 069/755-82115).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: