Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070211 - 0174 Frankfurt-Ginnheim: Raub auf Apotheke

    Frankfurt (ots) - Gewaltsam verschafften sich am Freitag, den 9. Februar 2007, gegen 19.20 Uhr zwei bislang unbekannte Täter durch die hintere Tür Zugang zu einer bereits geschlossenen Apotheke in der Ginnheimer Landstraße.

    Im Büro der Apotheke trafen sie auf den 46-jährigen Apotheker, der dort die Tageseinnahmen zählte. Sie bedrohten ihn mit einer silberfarbenen Pistole und fesselten ihn mit mitgebrachtem Klebeband.

    Schließlich durchsuchten sie das gesamte Büro und entwendeten aus der Kasse sowie dem Portemonnaie des Opfers einen Bargeldbetrag von insgesamt ungefähr 4.700 EUR. Nachdem die Täter geflüchtet waren, gelang es dem Apotheker schnell, sich von den Fesseln zu befreien und die Polizei zu verständigen. Eine sofort durchgeführte Fahndung verlief ohne Erfolg.

    Die beiden Täter waren etwa 175-185 cm groß. Einer trug eine dunkle Jacke und hatte sich eine Jute-Einkaufstasche als Maskierung über den Kopf gezogen. Der zweite Täter hatte sich einen dunklen Schal um den Kopf gebunden. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: