Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070206 - 0151 Bahnhofsgebiet: Falsche Polizeibeamte wieder aktiv - Opfer verriet PIN der Kreditkarte

Frankfurt (ots) - Zwei falsche Kriminalbeamte, ausgestattet mit Ausweisen, Funkgeräten und Ohrhörern, haben am Montag im Bahnhofsgebiet einen indonesischen Touristen (36) "kontrolliert" und aufgefordert, seinen Ausweis, seine Geldbörse und seine Kreditkarte vorzuzeigen. Wunschgemäß verriet der Tourist den Männern auch die PIN seiner Kreditkarte, die sie über Funk überprüfen wollten. Nach der "Kontrolle" erhielt er Ausweis und Geldbörse zurück, stellte aber später fest, dass die Kreditkarte fehlte. Die Karte wurde sofort gesperrt. Ob mit ihr eine missbräuchliche Abhebung getätigt wurde, steht bislang noch nicht fest. Die Täter wurden beschrieben als 25 bis 35 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 m groß, dunkelhaarig und bekleidet mit schwarzen Lederjacken. Beide Täter haben nach Einschätzung des Bestohlenen deutsch mit italienischem Akzent gesprochen. (Manfred Feist / 755-82117) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: