Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070128 - 0106 Rödelheim: Mann durch Schuss lebensgefährlich verletzt

    Frankfurt (ots) - Am 27.01.2007, gegen 18.55 Uhr berichtete ein Zeuge der Polizei, dass er einen Radfahrer mit Kopfverletzungen im Bereich der Marquardtstraße/Rebstöcker Weg gefunden habe. Der Verletzte wurde durch einen Notarztwagen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. In der Klinik wurde festgestellt, dass sich im Kopf des Verletzten ein Projektil befindet. Der noch nicht identifizierte junge Mann schwebt in akuter Lebensgefahr. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Über die näheren Umstände der Tat kann im Moment nichts gesagt werden.

    Am 28.01.2007, gegen 10.00 Uhr ist beabsichtigt, im o.g. Bereich eine Durchsuchung der Umgebung durchzuführen. Pressevertreter haben die Möglichkeit, sich dort über die weitere Vorgehensweise zu informieren und ggf. Aufnahmen zu machen. Eine Betreuung durch Mitarbeiter der Pressestelle vor Ort ist gewährleistet.

    (Franz Winkler/069-755 82114)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: