Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070119 - 0072 Westend: Sachbeschädigung an Funkwagen - versuchter Kennzeichendiebstahl

    Frankfurt (ots) - Beamte des 3. Polizeireviers wurden am Donnerstag, den 18. Januar 2007, während des Orkans Kyrill in die Straße Wiesenau gerufen, da es dort durch den Sturm zu einer Beschädigung an einem Pkw gekommen sei.

    Während sich die Beamten gegen 23.50 Uhr dort umsahen, hörten sie aus Richtung ihres Funkwagens ein lautes Geräusch. Sie begaben sich zurück zu ihrem Mercedes-Benz und sahen dort eine zunächst unbekannte Person, die um den Vito lief. In der Hand hielt er das Kennzeichen des Wagens, das sich noch im Nummernschildverstärker befand. Wie sich herausstellte, hatte der Festgenommene, ein 20-jähriger Frankfurter, dass Kennzeichen komplett von der vorderen Stoßstange des Streifenfahrzeuges abgerissen. Der alkoholisierte junge Mann  konnte keine Gründe für sein Handeln anführen. Er wurde nach Durchführung der Polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Telefon 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: