Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070112 - 0042 Frankfurt-Innenstadt: Festnahme nach Straßenraub

    Frankfurt (ots) - Bereits am Donnerstag, den 8. Juni 2006, gegen 22.35 Uhr war eine 17-jährige Frankfurter Schülerin im Gerhart-Hauptmann-Ring von einem zunächst unbekannten Täter um ihr Handy beraubt worden.

    Als die junge Frau am 10. Januar 2007, gegen 20.00 Uhr die B-Ebene der Hauptwache durchquerte, konnte sie vor dem Eingang eines Schnellrestaurants jenen Mann wiederentdecken, der sie im Juni des vergangenen Jahres überfallen hatte. Die Frankfurterin verständigte sofort die Polizei, die den Beschuldigten festnahm.

    Bei ihm handelt es sich um einen 18-jährigen Algerier der die Tat eingestand. Der 18-Jährige Wohnsitzlose dürfte sich illegal in der Bundesrepublik aufhalten. Einen Pass kann er nicht vorweisen. Wie er selbst angab, verdiente er sich seinen Lebensunterhalt durch den Verkauf von Drogen im Bereich der Haupt- und Konstablerwache. Untergekommen sei er jeweils bei Bekannten. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. Durch den Richter wurde ein Haftbefehl gegen den Beschuldigten erlassen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: