Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070105 - 0014 Bundesautobahn: Verkehrsunfall - 3 Fahrzeuge ausgebrannt

Frankfurt (ots) - Heute gegen 07.45 Uhr wurde der Polizeiautobahnstation Frankfurt ein Verkehrsunfall auf der A 648, unmittelbar am Westkreuz (Verbindungsstück von der A5 kommend zur A 648, in Fahrtrichtung Frankfurt) gemeldet. Der genaue Unfallhergang ist jedoch noch nicht bekannt und bedarf weiterer Ermittlungen. Bekannt ist bisher, dass im dortigen Bereich 4 Pkw beteiligt waren, wovon 3 Fahrzeuge ausgebrannt sind. Bei dem Unfall wurden 2 Personen leicht verletzt. Nach vorläufiger Schätzung entstand ein Sachschaden von etwa 100.000,- Euro. Während der Unfallaufnahme mussten die beiden linken Fahrspuren gesperrt werden. Es kam zu einem Rückstau. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation, Tel. 069-755 64400 in Verbindung zu setzen. Die Ermittlungen dauern an. (Franz Winkler/069-755 82114) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: