Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061224 - 1560 Nordweststadt: Raub in einem Hotel

    Frankfurt (ots) - 061224 - 1560    Nordweststadt: Raub in einem Hotel

    Am 24.12.2006, gegen 01.15 Uhr hielt sich ein 28-Jähriger Portier eines Hotels in der Lurgiallee im Nebenraum der Rezeption auf, als plötzlich zwei mit Plastikmasken maskierte Täter vor ihm standen und ihn mit einer Pistole bedrohten. Er musste sich auf den Boden legen und wurde mit Kabelbindern gefesselt. Danach forderten die Unbekannten Geld und die Herausgabe des Kassenschlüssels. Die Täter entnahmen aus einer Kassenbox einen Bargeldbetrag von mehreren Hundert Euro und flüchteten aus dem Hotel. Der Portier konnte sich nach einiger Zeit von seiner Fesselung befreien und den Polizeinotruf verständigen.

    Die Räuber wurden wie folgt beschrieben: 1. Mann, kräftige Gestalt, etwa 180 cm groß, sprach deutsch. Er trug eine graue Sweatshirtjacke mit Kapuze, eine weiße Gesichtsmaske aus Plastik mit senkrechten Schlitzen und hellgraue glatte Lederhandschuhe. Er hatte eine dunkle Pistole bei sich. 2. Mann, auffallend schlanke Gestalt, er wurde mit "Gerd" angesprochen, war ca. 180 cm groß, trug gleiche Maske wie sein Komplize. Auch er war mit einem Kapuzenshirt begleitet.

    Hinweise auf die Beschuldigten, bitte an die Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 54510 oder jede andere Polizeidienststelle. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: