Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061204 - 1291 Frankfurt-Innenstadt: Festnahme von Taschendieben auf dem Weihnachtsmarkt

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 2. Dezember 2006, gegen 16.40 Uhr fielen Beamten des 1. Polizeirevieres zwei Männer auf, die sich in verdächtiger Weise auf dem Weihnachtsmarkt nach den Taschen von Besuchern umschauten.

    Im Bereich Liebfrauenberg/Neue Kräme bedrängten sie zunächst Besucher und versuchten Handtaschen und Rucksäcke zu öffnen. Der Versuch, einem älteren Herren die Handgelenktasche zu öffnen, scheiterte zunächst. Daraufhin wandten sie sich einer 53-jährigen Frau aus Neu-Isenburg zu, der sie den Reißverschluss ihres Rucksackes öffneten und in diesen hineingriffen. Die Frau wurde jedoch darauf aufmerksam und sah nach ihrem Rucksack, in dem sich unter anderem die Geldbörse und die Autoschlüssel befanden. Daraufhin erfolgte die Festnahme der beiden Männer. Bei ihnen handelt es sich um zwei hier wohnsitzlose Rumänen im Alter von 30 bzw. 31 Jahren. Beide befinden sich nun in Untersuchungshaft.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: