Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061031 - 1164 Bahnhofsgebiet: Festnahme eines mutmaßlichen Heroinhändlers

    Frankfurt (ots) - Aufmerksamkeit gepaart mit geschicktem Verhalten haben gestern Beamte der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (D 580) erneut zum Erfolg geführt.

    Die Beamten hatten gegen 16.50 Uhr gesehen, wie zwei offensichtliche Drogenabhängige vom Hauptbahnhof aus mit der U-Bahn zur Bockenheimer Warte fuhren, nachdem sie zuvor telefoniert hatten. Auch die Ermittler fuhren mit.

    Am Ziel angekommen gingen die Verdächtigen zielgerichtet zur Ludwig-Landmann-Straße, wo sie in Höhe der Heinrich-Lübke-Straße im Gebüsch des Grünstreifens suchend umherliefen, am Boden wühlten und dann weiter gingen. Die Beamten blieben dort, schauten sich ebenfalls um und fanden diverse Rauschgiftutensilien.

    Währenddessen kam ein, wie sich später herausstellte, 23-jähriger Mazedonier, mit einem Fahrrad an, hielt und machte mit dem Kopf ein Zeichen, womit er die beiden Männer offensichtlich aufforderte, ihm zu folgen. Dies taten auch die Beamten, gaben sich kurz darauf zu erkennen und kontrollierten ihn. Dabei ließ er vier Plomben mit insgesamt sechs Gramm Heroin fallen, was von den Beamten sichergestellt wurde. Ferner führte der Mann 490 EUR, ein Handy, eine EC-Karte sowie eine Krankenkassenkarte mit sich. Diese Gegenstände wurden gleichermaßen sichergestellt. Der 23-Jährige wurde festgenommen. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: