Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061024 - 1125 Niederrad: Zwei Straßenräuber vorläufig festgenommen

    Frankfurt (ots) - Beamte des Sonderkommandos Süd sowie des 10. Reviers nahmen im Zuge einer Fahndung am frühen Dienstagmorgen in Niederrad zwei junge Männer (15 und 16) vorläufig fest. Ihnen wird zur Last gelegt, gegen 00.40 Uhr im Bereich Melibocusstraße / Adolf-Miersch-Straße einen 44-jährigen Frankfurter angepöbelt, belästigt, niedergeschlagen und beraubt zu haben. Sie erbeuteten die Geldbörse des Opfers, in der sich rund 15,-Euro befanden.

    Während der 15-Jährige ein umfassendes Geständnis ablegte, verweigerte sein Komplize alle Angaben zur Sache.

    Die beiden Jugendlichen, bereits mehrfach wegen verschiedener Eigentums- und Gewaltdelikte polizeilich in Erscheinung getreten, wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ihren Erziehungsberechtigten überstellt.

    (Manfred Feist / 755-82117)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: