Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061013 - 1088 Autobahn A3: Autoscheibe "zerschossen"

    Frankfurt (ots) - Unbekannte Täter haben am Donnerstagmorgen auf der A3 in Höhe des Flughafens auf das Auto eines 20-jährigen Amerikaners "geschossen". Der junge Mann war gegen 06.25 Uhr in Richtung Köln unterwegs, als er plötzlich einen Knall wahrnahm und die Scheibe seiner Fahrertüre zersplitterte. Der 20-Jährige fuhr daraufhin sofort zum 19. Polizeirevier, wo man das Fahrzeug besichtigte. Bei der Absuche des Fahrzeuginnenraumes fanden sich zwei metallene Fahrradventile, die als mögliche Projektile in Frage kommen. Die Art der verwendeten Waffe ist unklar.

    Fahndungs- und Suchmaßnahmen im Bereich des Tatortes verliefen ohne Erfolg. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannt wegen des Verdachtes des Gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr eingeleitet.

    (Manfred Feist / 755-82117)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: