Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061002 - 1046 Frankfurter Team Sieger der 17. Hessischen Polizeifußballmeisterschaft

    Frankfurt (ots) - Die Mannschaft des Polizeipräsidiums Frankfurt ist Sieger der 17. Hessischen Polizeifußballmeisterschaft. Die Endrundenspiele wurden am 27. und 28.09.2006 auf der Sportanlage in Lich ausgetragen.

    Zuvor hatten sich die Frankfurter im Halbfinale relativ klar mit 4:2 gegen das Team der I. BPA Wiesbaden/VFH Wiesbaden durchsetzen können, während ihr Endspielgegner, die II.BPA Lich/VFH Gießen ihre Partie mit 3:0 über die Auswahl des Polizeipräsidiums Nordhessen für sich entschied. Im Spiel um Platz drei behielt die Mannschaft der I. BPA Wiesbaden/VFH Wiesbaden mit 5:2 gegen die Auswahl des PP Nordhessen die Oberhand.

    Nachdem der Endspielball, der eigens für dieses Ereignis mit einem Hubschrauber der Polizeihubschrauberstaffel eingeflogen und anschließend vom mit an Bord sitzenden ehemaligen Trainer der Bundesligamannschaften von Eintracht Frankfurt bzw. Bayer Leverkusen, Dragoslav Stepanovic, den Mannschaften übergeben worden war, konnte es losgehen. Die Mannschaften begannen zunächst offensiv. In der 31. Minute erzielten die Mittelhessen die 1:0 Führung. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. In Halbzeit 2 machten die Frankfurter Druck, so dass der Ausgleich nicht mehr lange auf sich warten ließ. Mario Feick war es vorbehalten in der 58. Minute das 1:1 zu erzielen. Nachdem in der 76. Minute ein Spieler der Licher nach einer roten Karte das Spielfeld verlassen musste dachten die Frankfurter etwas leichteres Spiel zu haben. Doch die Auswahl der Mittelhessen hielt dem Druck der Mainstädter stand und so hieß es am Ende immer noch Unentschieden 1:1. Als auch in der Verlängerung kein weiteres Tor fiel musste im Elfmeterschießen eine Entscheidung her. Zunächst trafen auf beiden Seiten auch die ersten Schützen. Doch nachdem ein Spieler der mittelhessischen Mannschaft Pech hatte und den Ball gegen den Pfosten setzte, die nachfolgenden Spieler beider Mannschaften aber jeweils den Ball im Tor unterbrachten, stand am Ende der Sieger fest: Das Team des  Polizeipräsidiums Frankfurt. Sichtlich stolz überreichte der Frankfurter Polizeipräsident, Dr. Achim Thiel, "seiner Mannschaft" den Siegerpokal(Karlheinz Wagner/ 069/755-82115).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: