Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060917 - 995 Frankfurt-Nordend: Einbruch in Berufsschule

    Frankfurt (ots) - Am Sonntag, den 17. September 2006, gegen 01.40 Uhr verständigte eine Zeugin die Polizei über einen gerade stattfindenden Einbruch in die Heinrich-Kleyer-Schule im Kühhornshofweg. Die Täter hätten Licht eingeschaltet und befänden sich noch im Objekt.

    Sofort nach dort entsandten Kräften kam dann ein junger Mann entgegen. Dieser ging mit einem PC unter dem Arm auf die Zivilkräfte zu, die auf dem weg zur Schule waren. Als er die Situation erkannte, warf er den PC gegen den Oberschenkel eines Beamten und flüchtete. Nach kurzer Verfolgung konnte er festgenommen werden. Bei ihm handelt es sich um einen 19-jährigen Frankfurter. Zwei weitere Jugendliche, 17 und 18 Jahre alt, ebenfalls aus Frankfurt, konnten in Tatortnähe festgenommen werden.

    Mit einem Gullideckel hatten die Täter die gläsernen Zugangstüren zum Schulgebäude eingeworfen und sich Zugang verschafft. Insgesamt 14 Flachbildschirme standen dort zum Abtransport bereit. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: