Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060818 - 884 Schwanheim: Versuchter Zetteltrick

    Frankfurt (ots) - Mit dem allseits bekannten "Zetteltrick" versuchten gestern, gegen 11.00 Uhr, drei Frauen eine 71-jährige Frankfurterin zu bestehlen. Die Drei sprachen die Frau vor ihrer Wohnung im Völklinger Weg an und verwickelten sie in ein Gespräch in dem sie vorgaben, für eine Hausmitbewohnerin eine Sendung abgeben zu wollen. Daraufhin wurden sie in das Haus eingelassen und schafften es sogar, in die Wohnung der 71-Jährigen zum Schreiben einer Nachricht zu gelangen. Erst hier kam der Seniorin die Sache spanisch vor und sie verscheuchte die Drei mit dem Hinweis auf die Polizei aus ihrer Wohnung.

    Dem ersten Anschein nach gelang es den Trickdiebinnen in der Kürze der Zeit offenbar nicht, etwas zu entwenden. Sie hatten aber bereits angefangen Behältnisse (Schubladen, etc.) zu durchsuchen.

    Die Frauen werden wie folgt beschrieben:

    Zwischen 30 und 35 Jahre alt, schlank, etwa 160 - 170 cm groß, dunkle Haare.

    Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst, Tel. 069/755-54510 entgegen.

    (Manfred Vonhausen/-82113)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: