Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060816 - 878 Rödelheim: Erneuter Trickdiebstahl durch falsche Polizeibeamte - Warnhinweis der Polizei

    Frankfurt (ots) - Im heutigen Polizeibericht Nr. 874 wurde über einen Trickdiebstahl berichtet, bei dem ein unbekannter Täter, der sich als Kriminalbeamter ausgab, gestern in Unterliederbach zum Nachteil einer 80-jährigen Frau 3.500 Euro erbeutete.

    Mit der gleichen Vorgehensweise ist es in den heutigen Vormittagsstunden in Rödelheim erneut zu einem Trickdiebstahl durch falsche Polizeibeamte gekommen. Hierbei erbeutete ein bislang unbekannter Täter zum Nachteil einer 85-jährigen Frau rund 10.000 Euro. Nach Angaben der Geschädigten hatte sie gegen 10.20 Uhr den Anruf einer "Kriminalbeamtin" erhalten. Die Frau gab vor, dass in ihre Wohnung eingebrochen worden sei. Man habe zwar den Täter festgenommen, dennoch müsse gleich ein Kollege vorbeikommen, um den Sachverhalt mit ihr zu besprechen. Kurz darauf erschien der "Beamte", zeigte ein nicht näher beschriebenen "Ausweis" und ließ sich anschließend "aus Gründen der Spurensicherung" den Aufbewahrungsort der Wertsachen zeigen. Der Mann fand dann eine Geldkassette, schaute hinein und teilte der 85-Jährigen dreist mit, der Dieb habe das gesamte Geld gestohlen, weshalb er jetzt die Kassette zum Zwecke weiterer Untersuchungen mitnehmen müsse. Anschließend verschwand der Täter. Später kamen der Geschädigten Bedenken und sie verständigte die Polizei.

    Nach Angaben der Rödelheimerin soll es sich bei dem "Polizeibeamten" um einen etwa 180cm großen Mann gehandelt haben, der fließend Deutsch sprach. Der Unbekannte war mit einer dunklen Jacke sowie einer helle Hose bekleidet.

    Die Polizei warnt nochmals eindringlich vor dem weiteren Auftreten der Täter(Karlheinz Wagner/ 069/755-82115).

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: