Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060801 - 814 Frankfurt/Bergen-Enkheim: Ladendiebe festgenommen

    Frankfurt (ots) - Am 31. Juli 2006, gegen 14.45 Uhr stellte der Hausdetektiv eines Kaufhauses im Hessen-Center einen Mann fest, der eine präparierte Tasche bei sich hatte und in die dortige Parfümabteilung ging. Der Mann wurde von ihm angehalten, festgenommen und der Polizei übergeben. Bei ihm handelte es sich um einen 23-Jährigen Touristen aus Litauen.  Weitere Ermittlungen ergaben, dass sich noch weitere Landsleute des Beschuldigten im Bereich des Hessen-Centers aufhalten sollten. Tatsächlich konnte kurze Zeit später ein zweiter Litauer (41 Jahre alt) im 1. Stock des Kaufhauses angetroffen und festgenommen werden. Auch er hatte eine präparierte Tasche und eine griffbereite Rasierklinge bei sich. Durch einen Zeugen wurde bekannt, dass zwei "schicker" gekleidete litauische Männer, die zuvor Anweisungen an die bereits festgenommen Landsleute gegeben hätten,  mit einem VW-Golf vom Hessen-Center in Richtung Riederwald gefahren seien. Im Rahmen einer Fahndung konnten die beschriebenen Personen kurz darauf  an der Autobahnausfahrt Offenbach, auf der A661 angehalten und festgenommen werden. Die Männer sind aus dem gleichen Ort in Litauen und sind 37 und 40 Jahre alt. Insgesamt konnte bei den Beschuldigten diverses hochwertiges Parfum und Designerkleidung sichergestellt werden. Die Ermittlungen dauern an. Die Männer werden dem Haftrichter vorgeführt. (Franz Winkler, 069-75582114)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: