Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060728 - 805 Niederrad: Zeugen eines Verkehrsunfalls gesucht

Frankfurt (ots) - Zeugen eines Verkehrsunfalls, bei dem am vergangenen Mittwochnachmittag in Niederrad ein 49-jähriger Radfahrer aus Frankfurt schwer verletzt wurde, sucht der Zentrale Verkehrsunfalldienst der Frankfurter Polizei. Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge war der Mann gegen 15.20 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Schwarzwaldstraße von der Neuwiesenstraße kommend in Richtung Rennbahnstraße unterwegs, als plötzlich aus der Grundstückausfahrt des Hauses Schwarzwaldstraße 125 ein Pkw herausfuhr und dabei offenbar den vorfahrtsberechtigten Radfahrer übersah. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer hinfiel und sich schwer verletzte. Der Pkw-Fahrer entfernte sich, ohne sich um das Unfallgeschehen gekümmert zu haben. Der 49-Jährige konnte keine Angaben über das Fluchtfahrzeug machen. Der zuständige Sachbearbeiter beim Zentralen Verkehrsunfalldienst bittet Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben bzw. Angaben über das Fluchtfahrzeug machen können, sich unter Tel.: 069/755-46216 zu melden. (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: