Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060714 - 762 Gallus: Jugendlicher Fahrradfahrer als Zeuge gesucht

Frankfurt (ots) - Am Donnerstagmittag gegen 12.30 Uhr kam es an der Kreuzung Idsteiner Straße/Emser Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kind als Radfahrer und einem Pkw BMW der 1er-Reihe. Dabei soll das Kind von dem BMW erfasst und zu Boden gestürzt sein. Unmittelbar danach hat sich der BMW unerlaubt entfernt. Nach Zeugenangaben soll der BMW-Fahrer die rote Ampel missachtet haben, so dass es in der Kreuzung zum Zusammenstoß mit dem Jungen und seinem Fahrrad kam. Der Junge soll über die Motorhaube gefallen sein und hat sich offenbar leicht verletzt. Vermutlich unter dem Eindruck des Geschehens ist der Junge noch vor Eintreffen der Polizei in die Idsteiner Straße davon geradelt. Der Junge soll etwa 10 bis 12 Jahre alt sein. Er hatte blonde bis leicht rötliche kurze Haare und helle Augen. Er trug ein helles T-Shirt und eine dunkle kurze Hose. Das Fahrrad des Jungen kann nicht näher beschrieben werden. Die Polizei benötigt den Jungen dringend als Zeugen. Hinweise bitte an den Verkehrsunfalldienst, Telefon 069 - 755 46255, oder jede andere Polizeidienststelle. (André Sturmeit, Telefon 069-755 82311) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: