Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060707 - 738 Frankfurt-Gallus: Überfall auf Getränkemarkt gescheitert - Festnahme

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 06. Juli 2006, gegen 16.00 Uhr, betrat ein junger Mann einen Getränkemarkt in der Kölner Straße, bedrohte den 51-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte das Geld aus der Kasse.

    Der Angestellte seinerseits schlug mit einem Stock auf die Theke und rief lautstark um Hilfe. Offensichtlich beeindruckt, trat der verhinderte Räuber ohne Beute die Flucht an. Im Zuge der Fahndung konnte der Täter vorläufig festgenommen werden.

    Es handelt sich um einen 18-jährigen Mann aus  Sachsen, der wegen kleinerer Delikte bereits polizeilich in Erscheinung getreten ist. Er ist geständig. Die Schusswaffe, ein Schreckschussrevolver, wurde bei der Festnahme des Räubers aufgefunden und sichergestellt.

    Der Beschuldigte wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. (André Sturmeit, 069-75582311)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: