Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Nachmittagsmeldung 060705 - 734 Unterliederbach: 78-Jährige erlitt lebensgefährliche Brandverletzungen

Frankfurt (ots) - Mit lebensgefährlichen Brandverletzungen musste in den heutigen Morgenstunden eine 78 Jahre alte Frau aus Unterliederbach mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden. Ersten Ermittlungen des zuständigen Fachkommissariates K 22 zufolge geriet die Bekleidung der stark gehbehinderten 78-Jährigen in Brand, als sie gegen 11.10 Uhr am Wohnzimmertisch vorbeiging, auf dem mehrere brennende Teelichter standen. Die Frau stand binnen kurzer Zeit in Flammen. Laut um Hilfe rufend lief die brennende Frau in den Vorgarten. Hier wurde ein Nachbar auf die Geschädigte aufmerksam und versuchte mit einer Gieskanne voll Wasser die Flammen zu löschen. Nach einer Erstversorgung durch einen Notarzt wurde die in akuter Lebensgefahr schwebende 78-Jährige ins Krankenhaus gebracht. Leichte Verletzungen erlitt der Zeuge bei den Löschversuchen, die ambulant in einer Klinik behandelt wurden(Karlheinz Wagner/ 755-82110). Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Tel. 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: