Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060622 - 691 Frankfurt-Bonames: Nachtrag zur Meldung Nr. 661 vom 16. Juni 2006 - Vierjähriger sexuell belästigt -

    Frankfurt (ots) - Wie der Presse bereits bekannt, hielt sich ein vierjähriger Junge am Donnerstag, den 15. Juni 2006, gegen 14.20 Uhr auf einem Spielplatz in der Nähe des Hauses Ben-Gurion-Ring 132 auf. Dort wurde er von einem zunächst unbekannten Täter angesprochen der ihn aufforderte, mit ihm hinter ein Gebüsch zu kommen. Der Junge folgte der Aufforderung und der Täter nahm in Gegenwart des Kindes sexuelle Handlungen an sich selbst vor. Danach rannte das Kind weinend nach Hause und berichtete der Mutter von dem Vorfall. Am Samstag, den 17. Juni 2006 war der Junge zusammen mit seiner Mutter auf dem Ben-Gurion-Ring unterwegs. Plötzlich deutete er aufgeregt auf einen jungen Mann und sagte zu seiner Mutter, dass dies der Unbekannte von Donnerstag sei. Die sofort verständigte Polizei nahm den Tatverdächtigen fest. Bei ihm handelt es sich um einen 17-jährigen Frankfurter. Eine durchgeführte DNA-Analyse bestätigte die Aussage des Kindes. Der Vorgang wurde an die Staatsanwaltschaft Frankfurt abgegeben. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: