Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060613 - 648 Osthafen: Ladekran beschädigt Fußgängerbrücke

    Frankfurt (ots) - Am Montagvormittag, gegen 11.00 Uhr, befuhr ein 69-jähriger Lkw-Fahrer mit die Weißmüllerstraße und blieb mit einem Ausleger seines Ladekrans an einer Fußgängerbrücke die zwei Bürogebäude miteinander verbindet hängen.

    Der ausgefahrene Ladekran beschädigte die in etwa 4,60 m  Höhe befindliche Brücke erheblich, so dass die Straße teilweise gesperrt werden musste. Erst nach Begutachtung durch die Bauaufsicht hinsichtlich der Einsturzgefahr, konnte der Verkehr wieder freigegeben werden.

    Es kam zu teils erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Ladekraneinrichtung am Lkw wurde so schwer beschädigt, dass die Weiterfahrt zunächst untersagt werden musste. Die genaue Schadenhöhe steht noch nicht fest. Es wurde niemand verletzt.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82311)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: