Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060530 - 592 Ostend: Autofahrer überschlug sich

    Frankfurt (ots) - Schwere Verletzungen zog sich Montagabend ein 24-jähriger Offenbacher bei einem Unfall auf der Flößerbrücke zu. Der junge Mann hatte gegen 19.10 Uhr die Brücke mit einem VW-Transporter in nördlicher Richtung befahren und war aus bislang unbekannter Ursache gegen einen Betonabweiser geprallt. Danach verlor er die Kontrolle über den Wagen, kam ins Schleudern und überschlug sich. Ein anderer Autofahrer zog den Verletzten aus dem Wagen, nachdem er die Frontscheibe herausgehebelt hatte.

    Der Verletzte wurde stationär in einer Klinik aufgenommen.

    Am Unfallwagen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000,-Euro.

    (Manfred Feist / 755-82117)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: