Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060519 - Frankfurt-Unterliederbach: Nach Verkehrsunfall - Pkw fing Feuer und brannte aus - Leichtverletzter Fahrer flüchtete zunächst

    Frankfurt (ots) - In der vergangenen Nacht war gegen 03.15 Uhr ein 47 Jahre alter Mann aus dem Odenwald mit einem Pkw Mercedes auf der BAB 66 in Richtung Wiesbaden unterwegs. Aus noch bislang unbekannter Ursache kam der Wagen in der Gemarkung Unterliederbach nach rechts von der Fahrbahn, fuhr ins Unterholz, fing dort Feuer und brannte total aus. Als wenig später erste Rettungskräfte am Unfallort eintrafen, befanden sich keine Personen mehr in dem bzw. in unmittelbarer Nähe des Pkw. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass evtl. verletzte Personen aus dem verunglückten Wagen in der Gegend umherirren könnten, wurde das Gebiet weiträumig abgesucht. Dabei beteiligte sich neben zahlreichen Funkstreifenbesatzungen auch ein Polizeihubschrauber. Knapp eine Stunde später wurde dann in der Königsteiner Straße in Höchst ein offensichtlich angetrunkener und verschmutzter Mann mit leichten Verletzungen angetroffen, bei dem es sich um den o.a. 47-Jährigen handelt.

    Auf den Unfall angesprochen erklärte dieser, nichts damit zu tun zu haben.

    Pech für den Mann, dass in seiner Bekleidung eine grüne Versicherungskarte gefunden wurde, die auf den verunfallten Pkw ausgestellt war. Daraufhin wurde der Mann vorläufig festgenommen und nach Ablehnung eines Atemalkoholtestes zur Blutentnahme in das Polizeipräsidium gebracht.

    An dem Pkw entstand ein Schaden in Höhe von rund 2.000 EUR. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: