Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060519 - 552 Frankfurt-Rebstock: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 648 in Höhe der Esso-Tankstelle ist in den gestrigen Abendstunden ein 52 Jahre alter Motorradfahrer aus Frankfurt schwer verletzt worden.

    Wie die bisher durchgeführten polizeilichen Ermittlungen ergaben, war kurz nach 18.00 Uhr ein 25-jähriger Bad Homburger mit einem Pkw auf der Verbindungstangente der BAB 648 zur BAB 5 stadtauswärts fahrend unterwegs, als er in Höhe der Tankstelle verkehrsbedingt abbremsen musste. Dabei verlor der 25-Jährige die Kontrolle über den Wagen, kam nach rechts von der Straße ab und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Der nachfolgende Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtszeitig ausweichen und fuhr gegen den VW. Dabei wurde der Bad Homburger über den Lenker des Motorrades geschleudert und blieb schwer verletzt auf der Straße liegen. Ein Rettungshubschrauber flog den Verunglückten anschließend in eine Klinik. Während der Unfallaufnahme bzw. der anschließenden Bergungsmaßnahmen musste der Hauptfahrspur der BAB 648 zeitweise voll gesperrt werden. (Karlheinz Wagner/ 755-82115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: