Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060512 - 526 Praunheim: Mutmaßliche Diebe festgenommen

    Frankfurt (ots) - Am Rande eines Rapsfeldes in der Feldgemarkung Praunheims haben Polizeibeamte vergangene Nacht zwei mutmaßliche Diebe festgenommen. Einem dritten Tatverdächtigen gelang allerdings die Flucht. Die Männer hatten offenbar vorgehabt ein schweres Baugerät zu entwenden.

    Der Festnahme der aus Polen stammenden 22 und 44 Jahre alten Beschuldigten war der Hinweis eines aufmerksamen Zeugen vorausgegangen. Dieser hatte gegen Mitternacht beobachtet, wie sich auf dem angrenzenden Gleisbett am Rande des P+R-Parkplatzes Heerstraße/Ludwig-Landmann-Straße verdächtige Personen bewegten und in diesem Zusammenhang ein weißer Kastenwagen sich vom Parkplatzgelände entfernte. Seine Beobachtungen teilte der Mann per Notruf der Polizei mit. Eine daraufhin sofort zum Geschehensort entsandte Zivilstreife traf dann dort tatsächlich drei verdächtige Männer an, die beim Anblick der Beamten sofort das Weite suchten. Nachdem ein Rapsfeld, in das die Männer hineingelaufen waren, von zur Verstärkung herbeigerufenen Polizeikräften umstellt worden war, konnten die beiden o.a. Personen wenig später vorläufig festgenommen werden. Der dritte Täter konnte entkommen und dies obwohl ein Polizeihubschrauber mittels einer Wärmebildkamera die dortige Gegend letztendlich erfolglos nach ihm absuchte.

    Später entdeckten die Beamten in einem Gleisbett eine in mehrere Teile verpackte und offenbar zum Abtransport bereitgestellte sogenannte Rüttelplatte. Wo das Baugerät entwendet worden war, konnte bislang nicht geklärt werden. In der Nähe des Fundortes stand ferner das Fahrzeug der mutmaßlichen Diebe. In dem VW Passat fanden die Beamten u.a. einen Führerschein, der auf den flüchtigen Mittäter ausgestellt war. Die nach ihm eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos.

    Die Festgenommenen wurden in die Haftzellen des Polizeipräsidiums eingeliefert(Karlheinz Wagner/ 755-82118).

    Rufbereitschaft: André Sturmeit, Telefon 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: