Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060501 - 484 Bundesautobahn A3: Sicherstellung von Rauschgift

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 29. April 2006, gegen 22.55 Uhr sahen Polizeibeamte auf der A3, etwa 1,5 Kilometer vor dem Offenbacher Kreuz, in Fahrtrichtung Würzburg, einen VW-Golf in Schlangenlinien fahren.

    Bei der sich anschließenden Kontrolle fiel zunächst auf, dass der Fahrer des Wagens, ein 36-jähriger Kroate, offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Der Fahrer musste sich dann einer Blutentnahme unterziehen. Bei der Durchsuchung des 32-jährigen Beifahrers wurden in der rechten Hosentasche zwei Gramm Haschisch und zwei Gramm Marihuana aufgefunden. Bei der Durchsuchung des Pkw wurden hinter dem Handschuhfach drei Päckchen mit BTM entdeckt. Insgesamt wurden so nochmals 288 Gramm Kokain und 26 Gramm Marihuana aufgefunden. Schließlich wurden noch 2.258 EUR Bargeld sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: