Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060418 - 431 Niederrad: Drei Jugendliche bei Gartenhütteneinbrüchen festgenommen

    Frankfurt (ots) - In der vergangenen Nacht gegen 01.45 Uhr konnte die Polizei einen 14-Jährigen sowie zwei 16-Jährige auf frischer Tat bei einem Gartenhütteneinbruch in einem Kleingartengelände an der Goldsteinstraße vorläufig festnehmen. Die drei Jugendlichen wurden von Zeugen beobachtet, wie sie auf das Gelände des Kleingartenvereins eingedrungen sind. Hier haben sie nach ersten Feststellungen mindestens sechs Gartenhütten beschädigt beziehungsweise aufgebrochen. Alle drei Jugendlichen stammen aus dem benachbarten Stadtteil Goldstein und waren alkoholisiert. Ein Polizeibeamter verletzte sich bei der Festnahme der Jugendlichen und musste ärztlich versorgt werden.

    Die Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in den frühen Morgenstunden an ihre Eltern übergeben.

    (André Sturmeit / 069 - 755 82311)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: