Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Verkehrsunfälle:

    Frankfurt (ots) - 060326 - 343 Frankfurt-Schwanheim: Am Samstag, den 25. März 2006, gegen 21.45 Uhr befuhr eine 19-jährige Kelkheimerin mit ihrem 3er BMW den Tannenkopfweg und wollte am Schwanheimer Ufer nach links in Richtung Schwanheimer Brücke abbiegen.

    Dabei musste sie zunächst an der Rotlicht zeigenden Lichtzeichenanlage halten. Schließlich fuhr sie in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte dort mit dem VW Golf eines 30-jährigen Frankfurters.

    Der Golf, der in Richtung Stadtmitte unterwegs war, fuhr frontal in die Fahrertür des BMW. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten zur stationären Behandlung in Krankenhäuser verbracht werden. Der auf dem Beifahrersitz befindliche minderjährige Bruder der 19-Jährigen blieb bei dem Unfall unverletzt. An den Kraftfahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    060326 - 344 Frankfurt-Ostend: Am Samstag, den 25. März 2006, gegen 22.10 Uhr befuhren eine 31-jährige Frau mit ihrem VW Golf sowie ein 21-Jähriger  mit seinem Opel Vectra die Hanauer Landstraße in stadtauswärtiger Richtung. Die 31-Jährige benutzte hierzu den rechten, der 21-Jährige den linken Fahrstreifen.

    In Höhe der Hausnummer 204-206 wollte die VW-Fahrerin nach links abbiegen, um wieder in Richtung der Innenstadt zurück zu fahren. Dabei kollidierte sie mit dem neben ihr fahrenden Vectra. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Golf auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er mit einem dort geparkten Fiat Punto zusammenstieß.

    Die 31-Jährige wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Die Frau wurde schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Zwei Beifahrerinnen, eine im Golf, eine andere im Vectra, wurden leicht verletzt. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    060326 - 345 Frankfurt-Westend: Ein 25-Jähriger aus Erlenbach befuhr am Sonntag, den 26. März 2006, gegen 05.50 Uhr mit seinem Nissan die Mainzer Landstraße in Richtung Innenstadt. Am Platz der Republik bog er verbotswidrig nach links in Richtung Friedrich-Ebert-Anlage ab.

    Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Golf eines 32-jährigen Frankfurters, der die Mainzer Landstraße in Richtung Galluswarte befahren hatte.

    Ein Mitfahrer aus dem Nissan wurde bei dem Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt dabei schwere Verletzungen.

    Die anderen Unfallbeteiligten wurden nur leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme kam es zu Auseinandersetzungen zwischen den Beteiligten und zu Widerstandshandlungen gegen die Polizeibeamten. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: