Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060313 - 277 Frankfurt-Unterliederbach: Handtaschenraub

    Frankfurt (ots) - Am Sonntag, den 12. März 2006, gegen 19.20 Uhr befand sich eine 25-jährige Frankfurterin zu Fuß unterwegs in der Königsteiner Straße. In Höhe der Hausnummer 86a bemerkte sie zwei Personen hinter sich, die unvermittelt an ihr vorbei rannten und dabei nach der Handtasche griffen. Die 25-Jährige hielt dagegen und ging mitsamt der Handtasche zu Boden. Als dann der Riemen der Tasche riss, flüchteten die beiden Unbekannten über die Straße. Zwar eilte die junge Frau den beiden Räubern noch nach, sie verlor sie jedoch schnell aus den Augen.

    In der knallroten "Benetton" Handtasche befand sich ein Handy der Marke Siemens S35, eine Geldbörse mit etwa 30 EUR Inhalt, der Personalausweis sowie der Führerschein der Geschädigten.

    Täterbeschreibung:

    1. Täter: Etwa 20 Jahre alt und 170-175 cm groß. Von kräftiger Gestalt, komplett in weiß gekleidet, sprach akzentfreies Deutsch, vermutlich Türke. 2. Täter: Etwa 20 Jahre alt und 175-180 cm groß. Dunkel gekleidet, sprach akzentfreies Deutsch, vermutlich Türke.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: