Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060116 - 52 Frankfurt-Hausen: Mit Auto durch Garagenwand

Frankfurt (ots) - Sonntagnachmittag, 17.50 Uhr, Praunheimer Landstraße in Frankfurt-Hausen: Lag's wieder mal am viel zitierten, aber fast immer unschuldigen Automatikgetriebe? Auf jeden Fall machte der damit ausgerüstete VW-Golf, der eigentlich stoppen sollte, erst einmal genau das Gegenteil: er fuhr und fuhr und wurde immer schneller. Bis er dann doch endlich stoppte. Aber da hatte er bereits die Rückwand der Garage durchbrochen. Mit dem Ergebnis: Fahrer unverletzt, Garage kaputt, Golf kaputt, Gesamtschaden rund 1500 EUR. Im Zuge der näheren polizeilichen Untersuchung durch Beamte des 14. Reviers lieferte der 80-jährige Fahrer, der ja eigentlich nur sein Auto sicher abstellen wollte, schließlich doch noch einen schlüssigen Grund für die ungewöhnliche Tour durch die solide Ytong-Wand: "Ich hab' wohl das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt!". Das entlastet zumindest das Automatikgetriebe...... (Manfred Feist, 069-75582117) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: