Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051218 - 1205 Nied: Sachbeschädigungen an mehreren Pkw sowie zwei Schulbussen

    Frankfurt (ots) - Unbekannte haben vermutlich in der Nacht zum vergangenen Freitag in der Oeserstraße Höhe Haus Nr. 150 an zehn geparkten Pkw sowie zwei Bussen, mit denen u.a.  Schulkinder befördert werden,  sämtliche rechte Reifen zerstochen. Ohne den Schaden zu erkennen, waren die beiden Busse von den jeweiligen Fahrern an diesem Vormittag in Betrieb genommen worden. Einer der Busse war unterwegs in den Main-Taunus-Kreis, der andere nach Darmstadt. Kurze Zeit später musste der Fahrer des auf der Autobahn in Richtung Darmstadt unterwegs gewesenen Busses anhalten, nachdem der Vorderreifen geplatzt war. Auch der Hinterreifen hatte bereits erheblich an Luft verloren. Weitere Schäden sind glücklicherweise nicht entstanden. Offensichtlich kehrte der Täter nochmals an den Tatort zurück. Als nämlich einer der Busse weggefahren waren, parkte dort ein BMW. Auch dessen rechte Reifen wurden zerstochen.

    Das zuständige 16. Polizeirevier bittet Personen, die in der Nacht zum vergangenen Freitag im Bereich des o.a. Tatortes verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich auf der Wache unter Tel.: 069/755-11600 zu melden(Karlheinz Wagner/ 069/755-82115)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: