Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051215 - 1188 Frankfurt-Zeilsheim: Bankfiliale überfallen

    Frankfurt (ots) - Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Sparkassenfiliale in der Pfaffenwiese in Zeilsheim erbeuteten in den heutigen Morgenstunden zwei vermutlich jugendliche Täter mehrere hundert Euro.

    Wie die ersten polizeilichen Ermittlungen ergaben, betraten die Täter gegen 09.10 Uhr den Schalterraum und bedrohten mehrere Angestellte und Kunden mit zwei Schusswaffen. Sie gingen danach zum Schalter und forderten von einem Bankangestellten Geld. Da ihnen dies offenbar nicht schnell genug ging, liefen sie um den Tresen herum, griffen in den Zahlrechen und raubten das Geld.

    Anschließend rannten sie aus der Bank, flüchteten auf der Straße mit zwei Fahrrädern in Richtung Jahrhunderthalle und entkamen.

    Die Polizei war von einer Angestellten der Sparkasse alarmiert worden, die gerade auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle war. Die Frau hatte dabei beobachtet, wie ihre Kollegen auf dem Boden lagen bzw. dort knieten. Im Zuge der eingeleiteten Fahndung konnten wenig später die vermutlich zur Flucht benutzten Fahrräder im Bechtwaldpark aufgefunden und sichergestellt werden.

    Nach Zeugenangaben soll es sich bei den Räubern um zwei junge Männer im Alter zwischen 16 und 20 Jahren gehandelt haben. Einer von ihnen wurde als dicklich beschrieben. Er soll zwischen 160 bis 170cm groß gewesen sein. Bekleidet war er u.a. mit einer schwarzen Jacke. Sein Komplize war etwa gleichgroß, schlank und trug eine dunkelblaue Jacke.

    Sachdienliche Hinweise nimmt das zuständige Fachkommissariat K 12 unter Telefon 069-75551208 entgegen. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: