Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051213 - 1180 Zeilsheim: Mann wollte "große schwarze Spinnen" verbrennen

    Frankfurt (ots) - Noch vor Eintreffen der durch Nachbarn alarmierten Feuerwehr hatte am Dienstag gegen 00.50 Uhr ein 42-jähriger Mieter einer Wohnung in der Bechtenwaldstraße ein Feuer in seiner Küche selbst wieder gelöscht. Das Feuer, das einen   Sachschaden in Höhe von etwa 500,- Euro verursachte, hatte er allerdings kurz vorher selbst gelegt, indem er Kleidungsstücke in Brand setzte und sie in seine Küche warf.

    Auf die Frage von Feuerwehr- und Polizeibeamten, warum er das denn getan habe, antwortete der Mann, große schwarze Spinnen und andere Insekten seien in seine Wohnung eingedrungen. Die habe er durch Entzünden der Kleidungsstücke töten wollen.

    Der verwirrt wirkende Mann wurde wegen Fremd- und Eigengefährdung in eine Klinik eingewiesen.

    (Manfred Feist / 755-82117)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: