Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051208 - 1161 Bergen: Handys geraubt

    Frankfurt (ots) - Zwei 14-jährige Frankfurter stiegen am Mittwoch, den 7. Dezember 2005, gegen 17.55 Uhr am Nordring aus dem Bus. Zwei ihnen unbekannte Jugendliche standen bereits an der Bushaltestelle in Höhe der Hausnummer 68 und riefen sie an, stehen zu bleiben. Einer der Unbekannten zog eine Pistole und forderte die Herausgabe der Handys. Um seiner Forderung noch Nachdruck zu verleihen, zog er den Schlitten seiner Pistole durch. Daraufhin übergaben die beiden Geschädigten ihre Mobiltelefone im Wert von zusammen etwa 800 EUR. Die Täter flüchteten dann über den Schalksweg in Richtung der Bundesstraße B 521. Die Geschädigten beschreiben die beiden Täter wie folgt:

    1. Täter: 15-16 Jahre alt und etwa 170 cm groß. Von kräftiger Statur mit breiten Schultern und kurzen, nach hinten gegelten Haaren. Trug eine schwarze Hose, eine schwarze Jacke mit fellumsetzter Kapuze. Es könnte sich bei ihm um einen Türken oder Marokkaner gehandelt haben. 2. Täter: 15-16 Jahre alt und etwa 178 cm groß. Blasse Hautfarbe, sprach akzentfrei Deutsch. Hatte kurze, dunkle, an den Seiten rasierte Haare; trug  eine beige Strickjacke und blaue Jeans. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: