Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051206 - 1154 Frankfurt-Innenstadt: Festnahmen von Taschendieben auf dem Weihnachtsmarkt

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 3. Dezember 2005 konnten gleich zwei Taschendiebe auf frischer Tat auf dem hiesigen Weihnachtsmarkt festgenommen werden. Der erste Fall ereignete sich gegen 15.00 Uhr auf dem Römerberg, wo einer 18-jährigen Frau aus Marburg an einem Backfischstand die Geldbörse aus der Handtasche gestohlen wurde. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 31-jährigen wohnsitzlosen und drogenabhängigen Mann, der die Geschädigte schon seit einiger Zeit verfolgt und mehrfach angesprochen hatte. Der angetrunkene Beschuldigte flüchtete sofort nach dem Diebstahl, konnte aber etwa 30 Minuten später noch auf dem Marktgelände angetroffen und festgenommen werden. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Das Diebesgut, eine Geldbörse mit rund 45 EUR Bargeld und diversen Papieren konnte nicht mehr bei ihm aufgefunden werden.

    Gegen 19.10 Uhr wurde eine 36-jährige Frau aus der Nähe von Worms auf dem Paulsplatz Opfer einer Taschendiebin. Die Frau war zusammen mit ihrem Mann und den Kindern nach Frankfurt gekommen, um den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Als sie zu dem angegebenen Zeitpunkt zufällig nach ihrer Handtasche sah, bemerkte sie, dass diese halb geöffnet war und die später festgenommene Beschuldigte im gleichen Moment die Geldbörse herauszog. Nach einem Aufschrei hielt ihr Mann geistesgegenwärtig die 14-jährige Tatverdächtige fest. Nach Erkenntnissen der Kripo Köln ist die 14-Jährige als aktive Taschendiebin anzusehen und bereits mit mehreren Aliasdaten erfasst. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft ab 17.00 Uhr Herr Wagner, Tel.: 0177/2369778


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: