Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051107 - 1072 Ostend: Rotlicht nicht beachtet - 20-Jährige schwer verletzt

Frankfurt (ots) - Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagmorgen, gegen 02.30 Uhr im Kreuzungsbereich der Oskar-von-Miller-Straße / Obermainanlage. Zu dieser Zeit fuhr eine 20-jährige Offenbacherin mit ihrem Ford Fiesta von der Flößerbrücke kommend in Richtung Obermainanlage. Eine 33-jährige Frankfurterin fuhr gleichzeitig mit ihrem Opel Corsa auf der Oskar-von-Miller-Straße in Richtung Schöne Aussicht. Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen. Die Offenbacherin musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik transportiert werden. Die Frankfurterin und ihrer 21-jährigen Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen davon. Wegen der erforderlichen Bergungsmaßnahmen war der Bereich in der Zeit von 02.45 Uhr bis 03.50 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. (Manfred Vonhausen/-82113) Rufbereitschaft Herr Wagner, Tel.: 0177/2369778 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: