Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051028 - 1048 Innenstadt: Jugendlicher überfallen und beraubt Tatverdächtiger festgenommen

Frankfurt (ots) - Ein 16-jähriger Jugendlicher ist in den gestrigen Abendstunden in der Friedberger Landstraße in Höhe eines Spielplatzes von einem später festgenommenen 26 Jahre alten Mann überfallen und seines Handys der Marke Nokia sowie diversen anderen Gegenständen im Gesamtwert von 350 Euro beraubt worden. Nach Angaben des Jugendlichen war er gegen 20.00 Uhr im Bereich der o.a. Örtlichkeit unterwegs, als er von dem Beschuldigten aufgehalten und anschließend in den "Schwitzkasten" genommen wurde. Danach wurde er gegen einen Baum gedrückt und von dem 26-Jährigen mehrmals in den Bauch geschlagen. Mit seiner Beute lief der Täter dann davon. Wenig später konnte er von einer alarmierten Funkwagenbesatzung in der Seilerstraße gestellt und festgenommen werden. Das Handy hatte der 26-Jährige zwischenzeitlich vor dem Erscheinen der Polizei weggeworfen. Es konnte jedoch wieder aufgefunden und dem Geschädigten zurückgegeben werden. Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige wieder entlassen.(Karlheinz Wagner/ 069/755-82115). Rufbereitschaft Herr Wagner, Tel.: 0177/2369778 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: