Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051021 - 1017 Frankfurt-Sachsenhausen: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - 051021 - 1017 Frankfurt-Sachsenhausen: Schwerer Verkehrsunfall

    Am Donnerstag, den 20. Oktober 2005, gegen 18.35 Uhr befuhr ein 68-jähriger Frankfurter mit seinem Pkw der Marke Smart den Schaumainkai vom Deutschherrnufer her kommend. An der Ecke zur Schulstraße, in einem Baustellenbereich, habe er plötzlich einen lauten Schlag vernommen und festgestellt, dass er mit einem Radfahrer kollidiert war. Der Autofahrer konnte keine Angaben darüber machen, woher der Radler gekommen war. Der 70-jährige Radfahrer erlitt bei dem Unfall schwerste Kopfverletzungen und verstarb wenig später in einem Krankenhaus. Der Smart wies Unfallbeschädigungen im Frontbereich auf.

    Fünf an der Unfallstelle befindliche Zeugen gaben später an, nur den lauten Knall gehört zu haben. Zum Unfallgeschehen konnten sie keine Hinweise geben. Sie verwiesen jedoch auf weitere Personen, die den Unfall gesehen haben müssten, den Ort aber zwischenzeitlich verlassen hatten. Die Polizei bittet diese Unfallzeugen sich mit ihr in Verbindung zu setzen. Sachdienliche Hinweise nimmt das 8. Polizeirevier unter der Rufnummer 069-75510800 entgegen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172-6709290.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: