Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051019 - 1007 Frankfurt-Höchst: 46-Jähriger festgenommen

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, dem 18. Oktober 2005, gegen 16.40 Uhr, ging ein Frankfurter zu Fuß durch die Kurmainzer Straße. Dabei entdeckte er an einem BMW-Mini seine in der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober 2005 von seinem Ford entwendeten Kfz.-Kennzeichen. Er verständigte daraufhin sofort die Polizei, die daraufhin den BMW-Mini observierte. Tatsächlich stieg kurze Zeit später ein Mann ein und fuhr mit dem Wagen los. Zu-sammen mit einer Streife des 17. Polizeireviers wurde der Wagen dann angehalten und der Fahrer kontrolliert. Bei ihm handelte es sich um einen 46-jährigen Frankfurter der offensichtlich unter Drogeneinfluss stand und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Wie sich weiter herausstellte, war der Mini in der Nacht zum 5. September 2005 in der Neuen Mainzer Straße entwendet worden. Der Pkw und die Kennzeichen wurden sichergestellt, bei dem Beschuldigten wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

    Die Ermittlungen dauern an.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: