Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051016 - 994 Sachsenhausen: Nachtrag zu unseren Meldungen Nr. 983 vom 12.10.2005 und 984 vom 13.10.2005 - Handtaschenräuber schlug fünfmal zu -

    Frankfurt (ots) - Täter konnte nach erneutem Überfall in Sachsenhausen festgenommen werden.

    Am Freitag, dem 14.10.2005, gegen 16.30 Uhr, schlug der o.a. Handtaschenräuber offenbar wieder zu. Diesmal hatte er sich eine 32 Jahre alte Frau als Opfer ausgesucht, die gerade zu Fuß auf der Steinlestraße unterwegs war. Wie gehabt schlich er sich von hinten an sein Opfer heran, entriss die Handtasche und flüchtete zu Fuß. Allerdings hatte sich der Täter diesmal gehörig verrechnet. Sowohl die Überfallene als auch eine Zeugin nahmen die Verfolgung des Räubers auf und entrissen ihm den mitgeführten Rucksack; festhalten konnten sie ihn zunächst nicht. Da sich aber die Personalpapiere des Räubers in dem Rucksack befanden, war die Festnahme nur noch eine Frage der Zeit.

    Gestern gegen 12.00 Uhr konnte dann schließlich der 27-jährige Räuber im Bahnhofsgebiet festgenommen werden.

    In seiner ersten Vernehmung gab er bereits vier der ihm zur Last gelegten Raubüberfälle zu. Der drogenabhängige und wohnsitzlose Mann wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

    (Manfred Vonhausen/-82113)

    Bereitschaftsdienst hat Herr Vonhausen, Tel. 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: