Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050916 - 899 Festliches Konzert zum "Tag der Deutschen Einheit" im Frankfurter Kaiserdom am Montag, 3. Oktober 2005, 17:00 Uhr

    Frankfurt (ots) - Der Polizeichor Frankfurt am Main unter der Leitung seines Künstlerischen Leiters Dr. Paulus Christmann gibt wieder sein traditionelles Domkonzert, das diesmal an einem besonderen Tage stattfindet. Diesem Anlass wird auch das Programm entsprechen: festliche Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Schubert, Henry Purcell und Johann Sebastian Bach.

    Es wirken neben dem Polizeichor, der sich inzwischen mit seinen über 100 Sängern zu einem der größten und leistungsfähigsten Männerchöre in Deutschland entwickelt hat, als Solisten Peter Fiolka, Dieter Müller (Tenor) sowie die Bassisten Klaus Knodt und Norbert Weber mit. Der Frauchenchor singt unter der Leitung von Damian H. Siegmund. An der großen Klais-Orgel ist Kirchenmusikdirektor Wendelin Röckel zu hören.

    Der Eintrittspreis beträgt 12,00 EUR. Karten können bei Hauptkommissar Ludwig Wagner unter der Rufnummer (069) 46 00 33 85 telefonisch bestellt werden.

    Darüber hinaus hat auch der Kartenverkauf für das Große Weihnachtskonzert des Polizeichors am 2. Adventsonntag, 4. Dezember 2005,16:00 Uhr  in der Alten Oper Frankfurt begonnen, zu dem rund 2500 Besucher erwartet werden. Auf dem Programm dieses Abschlusskonzertes der Frankfurter Mendelssohn-Tage 2005 steht u. a. die Choralkantate "Vom Himmel hoch, da komm` ich her" von Felix Mendelssohn Bartholdy, aber auch  bekannte weihnachtliche Weisen in festlichen Sätzen für Solisten, Chor und großes Sinfonieorchester.

    Wochenendrufbereitschaft hat Herr Füllhardt


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: