Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050821 - 811 Frankfurt-Westend: 27-Jähriger wurde Opfer von Straßenräubern

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 20. August 2005, gegen 21.45 Uhr, war ein 27-Jähriger aus Niedernhausen mit der U-Bahn in die Innenstadt gefahren und anschließend zu Fuß durch das Westend gelaufen. Im Bereich einer Grünanlage in der Nähe Niedenau wurde er von zwei ihm Unbekannten nach der Uhrzeit gefragt. Im gleichen Moment forderten sie von ihm die Herausgabe von Bargeld und Wertgegenständen. Als der 27-Jährige sich weigerte, wurde er getreten und geschlagen. Schließlich riss man ihm die Umhängetasche von der Schulter und forderte erneut sein Bargeld. Der Geschädigte übergab den Tätern 30 Euro. Mit dem Bargeld und der Umhängetasche flüchteten sie dann vom Tatort. In der Tasche befanden sich u. a. zwei DVD´s und ein silbernes Handy der Marke Siemens.

    Täterbeschreibung:

    1. Täter: Etwa 20 Jahre alt und 175 - 180 cm groß. Kurze, blonde Haare, bekleidet mit einem blau-gelben T-Shirt, einer dunklen Hose und Turnschuhen. 2. Täter: Etwa 20 Jahre alt, 175 - 180 cm groß, bekleidet mit einem roten Nike T-Shirt und einer hellen Hose. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: