Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050819 - 809 Frankfurt-Sachsenhausen: Festnahme nach versuchtem Enkeltrick

Frankfurt (ots) - In den Vormittagsstunden des heutigen Freitag meldete sich telefonisch eine Frau bei einer 64-Jährigen aus Sachsenhausen und gab ihr gegenüber an, die Enkelin zu sein. Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen bat sie um einen Bargeldbetrag in Höhe von 35.000 Euro, den sie dringend benötige. Im Laufe des Nachmittags werde eine Frau erscheinen, die die Summe abholen würde. Zum Schein ging die 64-Jährige auf die Anruferin ein und sagte zu, das geforderte Geld zu besorgen. Tatsächlich jedoch setzte sich die Frau mit der Polizei in Verbindung, die dann zusammen mit ihr auf das Eintreffen der Geldabholerin wartete. Um 15.00 Uhr klingelte es an der Wohnungstür und eine junge Frau konnte festgenommen werden. Sie selbst gibt an, 17 Jahre alt zu sein und in Frankfurt zu wohnen. Ob diese Angaben stimmen wird zur Zeit überprüft. Weitere Angaben zur Sache werden von ihr verweigert. Bleibt nur noch das umsichtige Verhalten der Mitbürgerin zu loben und als beispielhaft für den Umgang mit derlei Betrügereien herauszustellen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: