Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050819 - 808 Frankfurt-Sachsenhausen: Trickdiebstahl

    Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 19. August 2005, gegen 14.30 Uhr, klingelte es an der Wohnungstür einer 77-jährigen Frau aus der Burnitzstraße. Vor der Tür stand ein Mann, der behauptete, von den Stadtwerken zu kommen und die Wasserleitungen überprüfen zu müssen. Die Frau ließ den Unbekannten in ihre Wohnung ein und zusammen ging man in die Küche, wo der "Stadtwerker" dann die Mischbatterie aufdrehte. Als er kurze Zeit später auch noch das Radio einschaltete und die Musik immer lauter drehte, kamen der Geschädigten schließlich Zweifel an der Situation. Als sie versuchte, aus der Küche zu laufen, stellte sich der Täter in den Eingang und ließ sie nicht durch. Erst Minuten später verließ er die Wohnung. Jetzt stellte die Frau fest, dass im Wohnzimmer eine Schublade aufgebrochen worden war und daraus Bargeld in Höhe von rund 3.500 Euro sowie zwei EC-Karten entwendet wurden.

    Da sich die 77-Jährige die ganze Zeit über mit dem falschen Stadtwerker in der Küche befand, muss ein Komplize unbemerkt die Wohnung betreten und den Diebstahl ausgeführt haben.

    Der Mann, der sich in der Küche betätigte wird wie folgt beschrieben:

    30-35 Jahre alt und etwa 155-160 cm groß mit braun gebrannter Haut. Trug eine blaue Jeans, eine beige Jacke und eine dunkle Schirmmütze. Vermutlich Deutscher. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: