Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050626 – 637 Bundesautobahn A5: Fußgänger erfasst und tödlich verletzt

Frankfurt (ots) - Am Sonntag, den 26. Juni 2005, gegen 04.40 Uhr befuhr ein 62- Jähriger aus Offenburg mit seinem Audi die Bundesautobahn A5 in Fahrtrichtung Kassel. Der Offenburger benutzte dabei den dritten von vier vorhandenen Fahrtsreifen. In Höhe Kilometer 494 (etwa in Höhe der Kleyerstraße) erfasste er einen dort befindlichen Fußgänger. Auch eine seinem Wagen folgende 24-Jährige aus Wetter dürfte den Fußgänger noch erfasst haben. Zumindest weisen Beschädigungen an ihrem Renault darauf hin. Der Fußgänger verstarb noch an der Unfallstelle. Bei ihm dürfte es sich um einen hier wohnsitzlosen 31-jährigen Bulgaren gehandelt haben. (Manfred Füllhardt/-82116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: